Um herauszufinden, welche Bank den besten Service für ihre Kundschaft anbietet, hat das Deutsch Institut für Service-Qualität verschiedene Kommunikationswege zwischen Geldhaus und Kunde unter die Lupe genommen. Hierfür wurden 430 Interessentenkontakte ausgewertet. Untersucht wurden zwölf Filialbanken, die sechs größten überregionalen Banken sowie die jeweils größten Sparkassen und Genossenschaftsbanken in München, Hamburg und Berlin. Der Gesamtsieger heißt: Deutsche Bank.

Das Kreditinstitut punktete mit der besten Erreichbarkeit, dem besten Wertpapierangebot und dem umfassendsten Selbstbedienungsbereich. Bei Kompetenz und Freundlichkeit in der Beratung schnitt das Geldhaus ebenfalls gut ab. Auf den Plätzen folgen Sparkasse und Sparda-Bank in Hamburg. Andere Häuser ließen vor allem in den Bereichen Beschwerdemöglichkeiten, Erreichbarkeit und Öffnungszeiten Federn.

Weitere Informationen zur Service-Studie hat Focus Money aufbereitet. Dort ist das Abschneiden der Banken in den geprüften Feldern in Tabellen aufbereitet.