Die Postbank verpflichtet Oliver Bierhoff – Ein Fehlpass?

Die Bonner Postbank hat Oliver Bierhoff als Werbebotschafter eingekauft.
Eine Ablösesumme braucht die Postbank allerdings nicht zahlen, da Bierhoff
nur noch neben dem Fußballplatz aktiv ist. Und das ziemlich erfolgreich.

Bierhoff ist der Manager und ein Sympathieträger der deutschen
Fußballnationalmannschaft. Der Europameister von 1996 ist daher
ein optimaler Werbeträger für eine bundesweit tätige Bank.
Der Zeitpunkt für die Einwechselung ist gut getimt, denn
der Ball rollt wieder in der Bundesliga und die EM 2008 in
Österreich und der Schweiz steht vor der Tür. Als Verbraucher
fragt man sich allerdings, warum die Postbank nach Franz Beckenbauer
noch eine Fußballikone unter Vertrag nimmt? Soll bald ein 1.FC Postbank
in der Bundesliga spielen?

Schreibe einen Kommentar