Discount-Tarife: Simyo disst Congstar

Kommt es jetzt im Internet zum Billig-Handy-Battle? Kürzlich ging T-Mobile mit der Zweitmarke Congstar in die Offensive. Die bietet Mobilfunk- und DSL-Tarife nach dem baukastenmäßigen Fastfood-Prinzip an. Konkurrent Simyo hält dieses Prinzip aber (naturgemäß) gar nicht für simpel und seines für viel einfacher (Werbespruch: „Weil einfach einfach einfach ist“). Darum kontert Simyo den Congstar-Vorstoß nun mit der Website Klonstar.de.

10 Gedanken zu “Discount-Tarife: Simyo disst Congstar

  1. Ich finde dei Auseinandersetzung eher lächerlich. Aber die Unternehmen werden schon wissen, was sie tun.

  2. Ob das wirklich sein muss ist eben die Frage: es geht hier ja ums Geschäft und nicht um einen Streit im Kindergarten. Erfolg spricht bekanntlich für sich auch wenn ich den Erfolg von Congstar irgendwie stark bezweifle, da ich auf meiner Seite vergeblich versucht habe, dort was zu vermitteln. Scheint nicht sonderlich großes Interesse an Congstar zu bestehen. Somit hat simyo den Hahnenkampf wohl für sich entschieden.

  3. Ich finde diese Klonstar-Website geht zu weit. Teilweise ist es ja ganz witzig aber man könnte das ganze doch etwas dezenter und subtiler machen.. und dieses Shoot-Knut Spiel ist ja wohl mal nur geschmacklos..
    Naja, jetzt wo congstar für 0 Euro zu haben ist werden sie sicherlich gegnüber simyo etwas aufholen hoffe ich.

  4. Ich finde solche Auseinandersetzungen ebenfalls nichts gut. Klar das sich immer mal wieder Anbieter an anderen Angeboten und Anbietern stören, aber dass muss meiner Meinung nach nicht sein. Mittlerweile hat ja allerdings Simyo auch einen günstigen 9,9 Cent Prepaid Tarif, so dass solche Auseinandersetzungen wohl erst mal nicht mehr auftreten.

  5. Was für eine Überschrift „Simyo disst Congstar“ find eich sehr geil. Ja Simyo macht sich gar nicht mal so schlecht mit ihren Prepaid Angebot Sogar das mobile Internet wird jetzt noch einmal günstiger, daumen hoch für Simyo

Schreibe einen Kommentar