EC-Karten-Betrug im großen Stil

Was hab ich mir an der Supermarktkasse immer Mühe gegeben, dass auch ja niemand sieht, welche Geheimnummer ich bei der Zahlung mit der EC-Karte eingebe. Wie einfältig von mir. Die Betrüger gehen neuerdings ganz anders vor, wie SPIEGEL ONLINE berichtet. Sie steigen nachts in Geschäfte ein und manipulieren die Kartenlesegeräte, verschaffen sich dadurch in einer für die Polizei nicht bekannten Weise die Geheimnummern der Kunden und heben kurz darauf mit nachgemachten EC-Karten Geld ab.


Inzwischen wurden offenbar bundesweit Fälle bekannt, in denen diese Masche zum Erfolg führte. In den meisten Fällen nutzen Täter aber „klassische Methoden“. Wie man sich davor schützt steht hier. Verwiesen sei auch nochmal auf das Thema Skimming.

Hier geht’s zum SPIEGEL ONLINE-Artikel.

Schreibe einen Kommentar