Immobilienfinanzierung: Beratung oft unvollständig

„Was Bank- und Bausparkassenberater zum Thema Immobilienfinanzierung sagen, ist selten wirklich falsch, aber oft gefährlich unvollständig. Wer sich zu einer eigenkapitalarmen oder gar -freien Finanzierung mit 1 Prozent Anfangstilgung überreden lässt, braucht viel Glück, um Hausbau- oder -kauf am Ende wirklich bezahlen zu können.“ Das sind ja mal wieder unerfreuliche Nachrichten, die uns die Zeitschrift FINANZtest als Ergebnis einer aktuellen Untersuchung präsentiert.

Insgesamt ein sehr interessanter Bericht zu den häufigsten Fehlern bei der Baufinanzierung.

Hier geht’s zum FINANZtest-Artikel.

2 Gedanken zu “Immobilienfinanzierung: Beratung oft unvollständig

  1. Pingback: Anlageberatung muss in Zukunft protokolliert werden » Beitrag » Investments und Geldanlagen - Blog

  2. Bauen the., hardwoods m., Hailes third. „Biopowerswitch!“ Imperial university greater london, center regarding electricity coverage and also engineering along with E4tech (british isles ) Ltd., ’04. Five.wohn riester nachteile

Schreibe einen Kommentar