Im Gasbereich kommt der Wettbewerb trotz der Liberalisierung des Marktes nur schleppend in Gang. Aus diesem Grund hat das Bundeskartellamt auf seiner Homepage zum Jahresanfang einen bundesweiten Gaspreisvergleich mit den Tarifen für 2006/2007 veröffentlicht. Das soll für Haushaltskunden mehr Transparenz schaffen und so den Wettbewerb fördern.

Vergleichstabellen gibt es für:

Wohnungen mit Gastherme (7.000 Kilowattstunden pro Jahr)

Einfamilienhäuser (20.000 Kilowattstunden pro Jahr)

freistehende Einfamilienhäuser (35.000 Kilowattstunden pro Jahr)

Sechsfamilienhäuser (90.000 Kilowattstunden pro Jahr)