Wucherwahnsinn beim Strompreis von EON, RWE, Vattenfall und Co.

Aber bei mir schon lang nicht mehr! Nachdem ich schon 2005 von Vattenfall (ehemals BEWAG Berlin) zu NUON Strom gewechselt bin und hierdurch pro Jahr gut 150 Euro gespart habe, hab ich vor wenigen Wochen nun auch noch vom günstigen Anbieter NUON zu Flexstrom gewechselt.

Vorteil zum einen noch günstigerer Preis für die Kwh und ich spare mir zudem ein ganzen Jahr die Erhöhung der MwSt. da ich meinen Abschlag noch in 2006 mit einmal für das ganze Jahr 2007 zahle und das sind immerhin alleine schon 11,60 Euro gespart….. Ach ich bin ein Fuchs 🙂 und ich kanns nur empfehlen der Wechsel ist wirklich leicht (wird einem durch den neuen Anbieter leicht gemacht weil Sie Kündigung beim alten Stromlieferanten etc. alles im Kundenauftrag übernehmen) ja und die lustigen Geschichten wie: „aber da kommt doch jemand und stellt in der Wohnung den Strom um“ … alles Blödsinn da kommt keiner und ich bekomm weiterhin in Berlin meinen Strom von Vattenfall die verrechnen nur am Jahresende mit meinem Anbieter die verbrauchten Kwh …. unter www.verivox.de gibts ganz prima Vergleichmöglichkeiten.
PS: und mein Strom ist auch nicht gelb so 😉 !!

5 Gedanken zu “Wucherwahnsinn beim Strompreis von EON, RWE, Vattenfall und Co.

  1. Flexstrom? Deren Geschäftsführer hatte doch mal Probleme wg Insolvenzverschleppung oder so?
    Aber ansonsten habe ich auch Gutes von denen gehört. Man muss halt ein Vorstellung von seinem Verbrauch haben.

  2. Flexstrom verlangt Vorkasse für ein ganzes Jahr.
    Wenn die in Insolvenz gehen, dann ist das ganze Geld futsch und das Sparpotenzial hat sich in Rauch aufgelöst.
    Aber bitte – wer dieses enorme Risiko eingehen will??!!

  3. nun ja ca. 380 Euro sind doch in recht überschaubares Risiko und nun bin ich schon 3Monate Flexstrom-Kunde und oho der Strom fliest noch 😉 und die Bewag bzw. Vattenfall will auch noch kein Geld direkt von mir.

  4. hab mich auch auf Verivox verglichen und kann ordentlich sparen. Mein jetziger Anbieter hat den Preis um 18 % erhöht. Das ist schon heftig.

  5. ich halte auch nichts von vorkasse und vertragslaufzeiten von mindestens 12 monaten. da zahle ich bei meinem anbieter lieber ein paar euro mehr.

Schreibe einen Kommentar