Das wird mein erster Vorsatz für das neue Jahr: Diese Jahr warte ich nicht bis zum letzten Tag. Dieses Jahr werde ich der Erste sein, der seine Steuererklärung fertig hat. Und während alle anderen im Frühjahr über ihren Quittungen brüten werden, liege ich entspannt in meiner Hängematte.

Was es Neues zu beachten gibt, weiß ich auch schon. Zum Beispiel steigt der Werbungskosten-Pauschbetrag auf 1.000 Euro. Vorher konnten ohne Belege 920 Euro abgezogen werden.

Freuen können sich auch rechtliche Betreuer. Der Steuerfreibetrag für sie steigt auf 2.100 Euro. Bisher erhielten sie für ihre Aufwandsentschädigungen lediglich eine Steuerbefreiung von 500 Euro.

Eine Übersicht der Änderungen für die Steuererklärung 2011 findet sich auf Lohnsteuer kompakt. Hier findet man die Steueränderungen gegliedert nach „Zielgruppe“

Steueränderungen für alle Bürger
Steueränderungen für Arbeitnehmer
Steueränderungen für Land- und Forstwirte
Steueränderungen für Rentner und Pensionäre
Steueränderungen für Sparer und Anleger
Steueränderungen für Selbstständige und Freiberufler




Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

Hallo Geld kompakt!
Als erstes kaufe ich mir ein I und dann löse ich auf… ICH…
mfg
Harry

Ja das selbe hab ich mir auch vorgenommen:). Aber man soll sich ja nicht zuviel vornehmen

Ein guter Plan ist der halbe Weg zum Ziel. Hoffentlich schiebe ichs nicht wieder auf “unbestimmt” :-D lg