Jetzt erwischt es auch die Kunden der Deutschen Kreditbank. Die DKB reagiert auf die Zinssenkung der Europäischen Zentralbank und passt ihre Zinsen an. Statt 3,8 Prozent erhalten DKB-Cashkunden noch 2,55 Prozent. Der neue Zins gilt ab dem 1. April 2009.
Das DKB-Cash ist eine Kombination aus kostenlosem Internetkonto und Tagesgeldkonto. Den zukünftigen Zinssatz von 2,55 Prozent bekommt der Sparer für das Guthaben auf der DKB-VISA-Card. Den Zins erhält man dort ab dem ersten Euro. Für das Guthaben auf dem einfachen Internetkonto gibt es derzeit noch einen Zins von 0,5 Prozent.

Das Produkt DKB-Cash gehört zu den besten Angeboten im Bereich Girokonten. Denn für das kostenlose DKB-Cash verlangt die Deutsche Kreditbank keine Mindesteinlage. Bei den kostenlosen Angeboten der Postbank oder der Commerzbank sieht das bekanntlich anders aus.

Ein weiterer Vorteil: Mit der DKB-VISA-Card kann der Kunde weltweit an Geldautomaten kostenlos Geld abheben. Mehr Informationen zum DKB-Konto unter www.dkb.de.




Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

Es war ja klar, dass die Banken ihre Zinsen nicht mehr sehr lange hoch halten können. ich hatte auch ein tagesgeldkonto bei der DIBA. da gingen die Zinsen jedoch leider stetig nach unten.
deshalb hatte ich mich weiter erkundigt und mir einmal anderen banken angesehen. Die Bank of Scotland scheint momentan die Nase vorne zu haben, was Zinsen betrifft.
Gruß, Emil